vonKalkstein15-HP-Slider3

Ihr Praxisteam

Mein Praxisteam von erfahrenen zahnmedizinischen Fachkräften unterstützt mich – bei der Patientenbehandlung und als Dentalhygienikerinnen bei der Prophylaxe-Behandlung und der Professionellen Zahnreinigung.

Frau Franz ist für den Bereich Praxismanagement zuständig und Ihre Ansprechpartnerin für Terminvereinbarungen und in organisatorischen Fragen.

Zahnmedizinische Fachkraft Anna Stecher
Zahnmedizinische Fachassistentin

Anna Stecher

vonKalkstein16-HP-team7
Zahnmedizinische Fachangestellte

Ines Franz

Zahnmedizinische Fachkraft Lena Türker
Zahnmedizinische Fachkraft

Lena Türker

vonKalkstein15-HP-team6
Zahnmedizinische Fachangestellte

Jessica Stehling



Dental-Labore

Ich möchte Ihnen auch die Zahntechniker vorstellen, die für die Praxis hochwertigen Zahnersatz herstellen und mich bei der Behandlung der Patienten unterstützen. Bei restaurativen und prothetischen Versorgungen arbeite ich mit führenden deutschen Dentallaboren zusammen.

Björn Retz
Dentaltechnik Eickels & Retz

Björn Retz

Zahntechnikermeister in Krefeld. Mit seinem ästhetischen Einfühlungsvermögen und seiner Erfahrung fertigt er Zahnersatz, der höchsten Qualitätsansprüchen gerecht wird. Das Dental-Labor Eickels & Retz vereint dabei traditionelles Handwerk und höchste Präzision mit modernster Technik. Verarbeitung hochwertiger Materialien, Anwendung moderner CAD-CAM Verfahren, Spezialisierung auf implantatgetragene Versorgungen sowie Fräs- und Geschiebetechnik zählen zu den Stärken.

www.dentaltechnik-eickels-retz.de

Manfred Läkamp
Dental-Labor Läkamp

Manfred Läkamp

Leitet das Dental-Labor Läkamp in Ostbevern und zählt zu den besten deutschen Zahntechnikern. Unter Einsatz modernster CAD/CAM-Technologie wird in seinem Labor Zahnersatz in höchster Qualität hergestellt. Besonders hervorzuheben ist die anspruchsvolle Ausarbeitung der Ästhetik, die langjährige Erfahrung in den Bereichen Prothetik und Funktion und bei der technischen Umsetzung. Sein Motto lautet: „Die Kunst unseres Berufes ist, Kunst herzustellen, ohne dass man sieht, dass es Kunst ist.“

www.laekamp.de